PDA

View Full Version : Neu hier-neu beim Cosplay


Misaria
01-05-2010, 03:57 PM
Hallo alle zusammen, =)

Ich möchte dieses Jahr mit ner Freundin zum Japan-Tag und außerdem mein erstes Cosplay machen. Zuerst wollte ich es selbst machen aber momentan bin ich froh, dass ich überhaupt Knöpfe annähen kann^^. Ich hab mich also dafür entschieden, Rikku aus Final Fantasy X (Für alle die es nicht kennen, mein aktueller Avatar ist Rikku) zu cossn(?), allerdings werde ich es bei Ebay kaufen. Das einzige was ich selbst machen werde, sind Stulpen für die Stiefel und wahrscheinlich die Klaue an der rechten Hand(Ich denke nicht, dass das als Waffe zählt und abgenommen wird, oder?)

Aber ich habe wirklich große Angst, dass die Anderen mich nicht akzeptieren oder etwas ähnliches, weil es nicht selbst gemacht ist. Ist diese Angst berechtigt, oder versteht man das? Ich finde es eigentlich gut, weil ich so erstmal in die Materie einsteigen kann und mein nächstes Cosplay möchte ich aufjedenfall selbst machen.

Und da wäre ich auch schon bei meiner zweiten Frage:
Wo bzw. Wie kann ich denn nähen lernen/an einem Kurs teilnehmen? Ich muss dazu sagen, dass ich nächsten Monat 16 werde.

Ich freue mich auf Antworten,

lg Misaria

Albel-Nox
01-07-2010, 05:58 AM
Also, ich kann dir eins sagen, wenn du die Kralle an rikkus arm machst und damit auf eine Convention gehst läufst du sicherlich gefahr das sie dir abgenommen wird. Weil sie spitze Teile und Kanten hat.

Ich für meinen teil finde es nicht schlimm wenn man als erstes Kostüm ein gekauftes nimmt. Immerhin macht man sowas zum ersten Mal und man kann so auch testen ob man sich wohl in dem Kostüm fühlt oder nicht.

Also ich sag immer "Learning by doing!" einfach mal probieren und wenns nicht beim ersten mal klappt dann nochmal versuchen bis man den Dreh raus hat.
Sicherlich ist es einfacher wenn du jemanden hast der dir ein wenig zeigt wie es geht. Zur Hilfe kannst du auch in deinem Stoffladen fragen ob sie dir helfen können. ZB. gibt es auch einige Stoffläden die Nähkurse anbieten.

katrinkleeblatt
01-07-2010, 09:15 AM
Hi =) eventuell wirst du mit einem gekauften Cos auf wiederstand stoßen ja. Das ist keine Drohung oder sowas, sondern einfach nur der Hinweis dass das tatsächlich passieren kann. Wie Albel sagt, learning by doing =) Niemand wird dich dafür dumm anmachen wenn dein erstes selbstgemachtes Cos nicht perfekt ist (ok, eine Freaks gibts immer, aber auf die sollte man dann auch nix geben.....). Wenn du das Cos kaufst und einige Sachen daran selbst machst kannst du dich ja schon an einigem probieren =)
Nähkurse sind sicher nicht dumm, die gibts auch an der VHS. Bei speziellen Fragen kann man auch immer gut in Foren suchen oder nachfragen, die meisten Cosplayer sind sehr hilfsbereit;D

Misaria
01-07-2010, 01:39 PM
Danke für die schnellen Antworten <(^.^<)

Genau so seh ich das auch :) Ich freu mich halt darauf, mal unter "Gleichgesinnten" zu sein und hoffe das die meisten Verständnis dafür haben =)

Leider kenne ich persönlich niemanden der mir dabei helfen könnte, nähen zu lernen aber ich werd aufjedenfall deinen Rat befolgen und mal beim Stoffladen nachfragen (So naheliegend, da bin ich garnicht drauf gekommen :) ) Danke!

Albel-Nox
01-07-2010, 01:50 PM
Ich denke du wirst auf einer Con keine Probleme haben Gleichgesinnte zu finden. Und ehe man sich versieht werden aus Bekannten auch Freunde ^___^
Das geht schneller als man denkt.

Dragon
01-07-2010, 04:00 PM
Naja, das meiste ist schon gesagt.

Zur Kralle noch.
Meistens kommt das auf das Material an. Machst du es zB aus Karton, ist die Wahrscheinlichkeit der Abnahme eher gering, machst du es aus Metal, wird die ziemlich garantiert abgenommen. Nur um mal zwei extreme Beispiele zu nennen.

Ansonsten ist es prinzipiell so, wie es die anderen gesagt haben. Selbstgemacht wird meistens mehr anerkannt als gekauft, aber wenn man halt nicht nähen kann - oder noch nicht...
Wichtig ist auf jeden Fall - finde ich - dass man es zumindest mal versucht. Mit dem Nähkurs bist du da auf jeden Fall schon mal an der richtigen Addresse.

Arulithia
01-16-2010, 08:06 AM
Ich möchte dieses Jahr mit ner Freundin zum Japan-Tag [...] die Klaue an der rechten Hand(Ich denke nicht, dass das als Waffe zählt und abgenommen wird, oder?)



auf dem japantag gibt es keinen waffencheck auf dem cosplayzubehör unter die lupe genommen wird wie bei normalen conventions, da es ein outdoor festival ist. das macht die sache allerdings nicht umbedingt einfacher denn es ist dort ziemlich voll. deshalb solltest du immer ein wachsames auge darauf haben, dass du weder dich, noch andere damit verletzt. ^__~

Misaria
01-16-2010, 09:58 AM
^^ stimmt wohl, na ja muss ich mal sehen

Kukkii-san
01-16-2010, 07:49 PM
Aus Holz oder Pappmaché und mit stumpf gefeilten Enden dürfte das kein Problem sein. Ist ja kein großes Schwert oder so. Hauptsache du kannst sie zwischendurch abnehmen, falls du wirklich mal in dichtes Gedrängel kommst (oder man damit schlecht essen oder in der Tasche wühlen kann XD) Ansonsten finde ich Rikku ein tolles Outfit für das Event - bequem, sommerlich, und nicht ausladend oder umständlich^^

In die 'höheren Kreise' der Cosplayszene wirst du mit einem ebay-Kostüm vielleicht nicht gleich aufgenommen, aber solange du damit nicht an einem Wettbewerb teilnimmst o.ä., sondern einfach nur auf das Fest gehst und Spaß hast, wirst du mit Sicherheit bald liebe Freunde finden ^.^

Ich würde das Kostüm unbedingt rechtzeitig bestellen, damit du evtl. noch etwas daran ändern kannst, wenn es dir nicht passt oder nicht gefällt. ebay-Kostüme aus China sind nicht unbedingt für ihre überragende Qualität und Originaltreue berühmt...^^; Dafür sind sie halt sehr viel billiger, als dir jeder (deutsche) Schneider das machen könnte. Ich würde mal im Review Thread (http://www.cosplay.com/showthread.php?t=105758) schauen, welche Händler und Cosplay-Schneider gute Bewertungen haben, bevor du dich festlegst, wo du kaufst. (Du könntest auch mal nach gebrauchten Kostümen von anderen Cosplayern gucken, Rikku ist ja sehr beliebt).

Zum Nähenlernen: Hast du denn schon eine Nähmaschine oder kannst dir eine leihen? Ohne wird es nicht gehen, aber wenn du erstmal eine Maschine hast, kannst du dir eigentlich auch alles selber beibringen. Einfach ein paar Schnittmuster kaufen (z.B. von Burda gibt es welche extra für Anfänger), vielleicht noch ein Buch mit Nähtipps dazu, und dann erstmal genau nach Anleitung ein paar simple Teile nähen. Am besten zuerst an einem Bettlaken oder Stoffrest austoben, bis du eine gerade Naht nähen kannst und so XD

Hier auf cosplay.com oder auf animexx.de gibt es alle Hilfe, die du brauchst, wenn du mal nicht weiterkommst^^ Zu beliebten Charas wie Rikku gibt es hier sogar eigene Threads, in denen sich alles nur um dieses eine Kostüm dreht o_o (Da könntest du z.B. mal nach Tipps für die Kralle suchen).

Misaria
02-01-2010, 01:55 PM
Also! ~
Mein Kostüm ist endlich da =)
Die Qualität von den Nähten und die Umsetzung ist eh...kreativ ^^ aber im groben und ganzen ist es recht gut. So kann ich wenigstens noch einiges selbst dran machen ^^ Also die Stulpen zu Nähen klappt super, muss mir bald mal wieder zeit nehmen, weiter zu machen :lost:
Ich halte euch auf dem laufenden!

Nayara
02-01-2010, 03:31 PM
Also eine Freundin von mir hat ihre Riku-Kralle aus Topfschwämmen gemacht. ^^ Soweit ich weiß hat sie wohl die Schwämme mit Heißkleber zusammengeklebt (bzw. ein Loch für die Hand in einen größeren Schwamm geschnitten).
Die Zacken dann wie gesagt dran geklebt und in die richtige Form geschnitten (Schwämme schneiden macht sich eigentlich recht gut, hab ich selbst schon probiert).

Dann hat sie das ganze mit sehr festem silbernen Klebeband umwickelt. Klingt erstmal nicht so spekatuklär, aber wenns ordentlich gemacht ist, ist das Ergebnis gar ned so schlecht. :)
Das Klebeband war nicht so dünn und einfach wie normales Klebeband, sondern richtig fest und dick (weiß leider ned wie's richtig heißt Dx), das hat die Zacken recht stabil gemacht. Durch die Schwämme sind sie aber trotzdem noch etwas biegsam, also kann nichts abbrechen. Über das Gewicht und die Con-Freundlichkeit muss ich ja ned erst reden. :)

Kukkii-san
02-01-2010, 04:21 PM
Das ist silbernes Gaffer Tape ^.^

Nayara
02-01-2010, 04:41 PM
Das ist silbernes Gaffer Tape ^.^

*hat grad gegoogled* Genau das ist es! :3 Danke für den Namen!

MirniMausi
05-14-2010, 04:46 PM
Also grundsätzlich muss man sich auch als Cosplay-Anfänger kaum Sorgen machen. Für mich ist der Japantag gerade mal meine zweite Con im Cosplay, ich bin also ebenfalls noch ein Frischling. Ich mache meine Kostüme zwar von Anfang an selber, allerdings trickse ich so herum, dass ich mir das ganze recht einfach halte. Für den Japantag habe ich z.B. ein Rikku-Cosplay als Festival Goer (http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20090923043404/finalfantasy/images/9/91/Ffx2rikkufestivalgoer.jpg)Da habe ich nur wenig dran genäht. Ich habe mir ein fertiges T-Shirt und eine Hose (allerdings länger als das Original, weil mir längere Hosen besser stehen) gekauft, diese blau eingefärbt und dann die Muster draufgemalt und das Band am Kragen drangenäht. Wenn die Kasse knapp ist reichen im Notfall (so wie bei mir dieses Mal) auch Faschingsperücken, allerdings sind die (leider= keine Dauerlösung.
Für einen Nähkurs empfehle ich dir mal einen VHS-Katalog zu besorgen, da bieten die für gewöhnlich in der Nähe gelegene Kurse an. Ansonsten wie die anderen schon sagten im Stoffladen fragen oder ein passendes Buch zum selbst lernen kaufen.

Die Aufnahme durch andere Cosplayer ist eigentlich immer recht freundlich, zumindest so wie ich es erlebt habe. Die Freundinnen mit denen ich auf der LBM war hatten z.B. beide gekaufte Cosplays und da hat eigentlich niemand etwas negatives gesagt. Auch sonst sind die meisten Cosplayer sehr nett und freundschaftlich, da findet man sehr schnell Anschluss. ^^

Bin gespannt auf deine Erfolge mit dem Cosplay :D Vielleicht sehen wir uns ja zufällig auf dem Japantag...?